Planung und Budgetierung mit der CP-Suite

Jeder Controller hat seine eigenen Vorlieben, wie er die Planung für sein Unternehmen gestaltet. Wählen Sie zwischen verschiedenen betriebswirtschaftlichen Planungswerkzeugen, um das für Sie und Ihren Anwendungsbereich effektivste zu finden.

Integrierte Finanz- und Erfolgsplanung

Nur ein Planungstool für Erfolgs-, Bilanz-, Finanz- und Liquiditätsplanung!

In CP-Finance sind Ihr Erfolgsplan, die Planbilanz und der Finanzplan automatisch miteinander verknüpft. Änderungen wirken sich direkt auf alle betroffenen Teilbereiche aus.

Mehr zu Corporate Planner Finance

Frei definierbare Planungsebenen

Frei definierbare Planungsebenen mit der CP-Suite von Corporate Planning

Kopieren und verschieben Sie Ihre Planwerte auf mehrere frei definierbare Planungsebenen in beliebige Zeiträume. So können realisierte Ist-Werte des Vorjahres für die Ermittlung der aktuellen Budget-Werte verwendet werden.

Natürlich können auch Ebenen für Worst- und Best-Case-Szenarien oder eigene, individuelle Planungsebenen angelegt werden.

Top-Down/Bottom-Up

Top-Down/Bottom-Up

Mit den umfangreichen Bottom-up- und Top-down-Planungswerkzeugen lassen sich Budgets schnell und einfach erstellen.

Unter Berücksichtigung von saisonalen Verläufen oder unter Anwendung verschiedenster Verteilungsschlüssel verteilen Sie Ihre Planwerte exakt auf bestimmte Planungsebenen und Planzeiträume.

Individuelle Planungsmasken

Individuelle Planungsmasken mit der CP-Suite von Corporate Planning

Im Planungszyklus werden häufig dieselben Positionen beplant. Gemäß Ihren persönlichen Anforderungen können alle Positionen per Drag and Drop in individuelle Erfassungsmasken geordnet und abgespeichert werden. Alle für Sie relevanten Planungspositionen werden übersichtlich dargestellt. Geplante Werte werden dabei anhand von Kommentaren transparent und nachvollziehbar gemacht.

Trendrechnung

Trendrechnung mit der CP-Suite von Corporate Planning

Werfen Sie einen Blick in die Zukunft! Für die Berechnung von Entwicklungstendenzen stehen Ihnen verschiedene Regressions- und Glättungsverfahren zur Verfügung. Wählen Sie individuell die Berechnungsgrundlage sowie den Zeitraum, auf den der Trend projiziert werden soll. Die ermittelten Werte werden in einer übersichtlichen Grafik dargestellt und können direkt für Ihre Planung übernommen werden.

Automatischer Forecast

Unter Berücksichtigung von Abweichungsgrenzen, Trends, Verteilungen und Gewichtungen wird automatisch auf Basis von Plan- und Istdaten Ihr Forecast berechnet, wahlweise rollierend oder auf ein Geschäftsjahr bezogen. Selbstverständlich stehen Ihnen zeitgleich mehrere Forecastvarianten zur Verfügung.

Life-cycle Costing

Die Produkt-Lebenszyklus-Planung (Life-cycle Costing) ermöglicht die Ermittlung von Ergebnis- und Deckungsbeitragsverläufen beliebiger Produkte durch Veränderung der Kosten-, Preis- und Mengenvariablen. Übernehmen Sie die simulierten Werte direkt in Ihre Planung.

Simulation

Was wäre wenn? Angenommen die Umsatzzahlen steigen um 5%, aber die Personalaufwendungen erhöhen sich um 8%? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert Ihnen die Simulationsfunktion. Hierbei werden unterschiedliche Einflussgrößen und Zeiträume berücksichtigt und auf Werte in der Zukunft projiziert.

Planungskommentare

Planungskommentare mit der CP-Suite von Corporate Planning

Für mehr Informationsfluss in Ihrem Unternehmen! Sie haben die Möglichkeit, einzelne Planungsvorgänge zu kommentieren und so die Entstehung eines Planwertes transparent zu verdeutlichen. Sammeln Sie Ihre Kommentare bequem in sogenannten Planungskommentar-Reports.

Tabellenfunktion

Tabellenfunktion mit der CP-Suite von Corporate Planning

Schnell und übersichtlich! Kreieren Sie Tabellen mit beliebigen Datenebenen und Analysereihen, in denen Sie Top-down, Bottom-up oder saisonal übersichtlich planen können. Auch Zeitreihenvergleiche und Soll-/Ist-Vergleiche analysieren Sie mit unterschiedlicher Detailtiefe.

Kreditplanung

Zinsen, Restlaufzeiten, Tilgung, Konditionen – alle laufenden Kredite im Blick! Diese Informationen werden automatisch in die integrierte Finanz- und Erfolgsplanung übergeben und fließen direkt in die GuV-Berechnung ein – natürlich unter Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen Regeln gemäß HGB und IFRS.

Investitionsplanung

Ob klassische Anlage, Erweiterungsinvestition, Operate oder Financial Leasing – das Investitionsmanagement bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Investition hinsichtlich unterschiedlicher Abschreibungsmethoden, vor- oder nachschüssiger Zahlung, außerordentlicher Abschreibungen, verkürzter Nutzungsdauern etc. zu analysieren und kategorisieren.

Alle bilanz-, ergebnis- und liquiditätsrelevanten Daten lassen sich in die Corporate Planner Baumstruktur (z.B. CP-Finance) übernehmen. Sie haben nicht eine, sondern 1.500 Investitionen? Kein Problem, denn mit unserem Investitionsimport haben Sie in kürzester Zeit den Überblick.